Aktuelles : Sinnvolle Alternative zur Lohnsteuerklasse III/V
2010/1/15 13:46:50 (2967 reads)

Seit dem 01.01.2010 existiert für Ehepaare eine sinnvolle Alternative zur Steuerklassenkombination III/V: Das Faktorverfahren gemäß § 38 f EStG.


Durch das Faktorverfahren wird bereits beim Lohnsteuerabzug der Vorteil berücksichtigt, der den Eheleuten durch den Splitting-Tarif zu Gute kommt. Bislang war dies erst im Rahmen der Einkommensteuerjahreserklärung möglich. Das Finanzamt berechnet aufgrund der voraussichtlichen Einkünfte beider Ehepartner den Faktor, um den sich die Steuerlast von der Grundtabelle gegenüber der Splitting-Tabelle verringert und trägt diesen Faktor auf den Lohnsteuerkarten ein. Hierdurch zahlen beide Ehepartner während des laufenden Kalenderjahres weniger Steuern. Es entfällt der unliebsame Effekt der Steuerklassen III/V, dass der Geringverdiener nur einen Bruchteil seines Bruttogehaltes erhält. Wegen der individuellen Berechnung drohen keine Steuernachzahlungen, wie es bei der Steuerklassenwahl III/V der Fall sein kann.
Für die Eintragung des Faktors ist ein schriftlicher Antrag gegenüber der örtlich zuständigen Behörde zu stellen, dem beide Lohnsteuerkarten beizulegen sind. Das Antragsformular haben wir hier für sie verlinkt.
Dieser Artikel soll Sie auf die aktuelle Entwicklung aufmerksam machen. Erläuterung der oben dargestellten Tatbestände dienen lediglich der Sensibilisierung für die Problematik. Eine steuerliche Beratung kann dadurch nicht ersetzt werden.


Back Printer Friendly Page Send this Story to a Friend
Username:
User Login
Your Email